FC Wiesharde Handewitt / Jarplund-Weding e.V.
FC Wiesharde Handewitt / Jarplund-Weding e.V.

1. Handewitter Nospa-Cup (ki)

Wie gut, dass es seit Sommer zwei Wikinghallen gibt. Ohne diese bauliche Erweiterung des Handewitter Schul- und Sportzentrums wäre der Nospa-Cup kaum möglich gewesen. „Jetzt können wir ein solches Turnier durchführen",
sagte Frank Siedenbiedel, Vorsitzender des veranstaltenden FC Wiesharde. Er dankte Ralf Petersen (Jugendobmann D- bis G-Jugend) und der FC-Mädchenbeauftragten Doreen Wolfsen für die Organisation sowie den Eltern für die Unterstützung.

Auf den beiden Spielfeldern standenungewohnt für Jugend-HallenturniereFünf-Meter-Tore. Das sollte die Zahl der
Erfolgserlebnisse erhöhen. Dennoch trennten sich bei den E-Mädchen eine Mannschaft des FC Wiesharde von der SG Wiedingharde-Emmelsbüll mit einem 0:0.
Diese Partie bewies aber, dass auch eine torlose Angelegenheit sehr spannend sein kann. In der engen und gemütlichen neuen Wikinghalle waren die Nordfriesinnen drückend überlegen. Mit Glück und Geschick hielt aber der Abwehrriegel der Gastgeberinnen, die sich an keiner Punktserie beteiligen. Im
Flensburger Raum mangelt es einfach an Teams. „Nordfriesland ist zu weit für ein 50-Minuten-Spiel", sagte Trainerin Doreen Wolfsen. Als Bonbon gab es nun den Nospa-Cup.

Zwischen den jugendlichen Budenzauberer schoben sich
die beiden Männer-Turniere. Binnen vier Stunden fielen am Samstagabend in 30 Partien 148 Tore
und der FC Wiesharde
gestaltete alle zehn Spiele siegreich. Die „Erste" setzte sich gegen die Konkurrenz aus der Kreisliga und Verbandsligist Flensburg 08 durch, die „Zweite" krönte ihre Leistung zum Abschluss mit einem 2:0 gegen den direkten Verfolger TSV Nord II.

Bei den Kleinsten, der F-Jugend, gab es keine offizielle Wertung. Jede Mannschaft erhielt einen Pokal, und alle Spieler bekamen ein kleines Andenken. Während der leckere Geruch von Waffelgebäck in die Wikinghalle strömte, entfachte sich bei einigen Mannschaften und Trainern allerdings ein besonderer Ehrgeiz. Als die Jarplunder Vertretung des FC Wiesharde gegen die SG Satrup-Großsolt antrat, erklangen am Seitenrand „Wiesharde"-Rufe.
Sie kamen von den Handewitter „Kollegen". Die wussten: „Wenn Wiesharde ein Unentschieden schafft, sind wir Erster." Die Gäste aus Angeln behielten aber mit 3:1 die Oberhand und lagen bei den „Rechnern" ganz vorne.

Zur Siegerehrung kam auch Rüdiger Thiel von der „Nospa",
dem Sponsor. „Wir wollten etwas für die Jugend tun", sagte er. „Und auch im Winter gerne etwas für den Fußball." Im Hause der Sparkasse zeigt man sich interessiert an einem längeren Engagement. Dem 2. Nospa-Cup in 2013 steht nichts im Wege. „Im nächsten Jahr wollen wir den Freitag dazu nehmen",
sagte Frank Siedenbiedel, „damit alle unsere Mannschaften am Turnier teilnehmen können."

Ergebnisse:

Männer I: 1. FC Wiesharde; 2. Flensburg 08 II; 3. FSG im Amt Schafflund

Männer II: 1. FC Wiesharde II; 2. TSV Nord II; 3. FSG im Amt Schafflund II

C-Jugend 1 (Verbandsliga): 1. Rot-Schwarz Kiel; 2. SG
Wiesharde-Schafflund-Lindewitt; 3. SG Wiesharde-Schafflund-Lindewitt II

C-Jugend 4 (Kreisliga): 1. Rot-Schwarz Kiel II; 2. SG
Wiesharde-Schafflund-Lindewitt VIa; 3. SG Wiesharde-Schafflund-Lindewitt III

D-Jugend (Kreisliga): 1. FSG im Amt Schafflund; 2. Flensburg 08; 3. SG Eggebek/Wanderup

E-Jugend 1 (Kreisliga): 1. FC Wiesharde; 2. SG Achtrup-Ladelund; 3. Vojens BIF

E-Jugend 2/3 (Kreisliga): 1. Flensburg 08 III; 2. FC Angeln III; 3. FC Wiesharde III

E-Mädchen: 1. SG Leck-Achtrup-Ladelund; 2. RW Niebüll; 3. FC Wiesharde

 

 

Hier finden Sie uns:

Sportanlage Handewitt

24983 Handewitt,

Alter Kirchenweg 38

 

Schul- und Sportzentrum

 

-hinter der Wikinghalle-

Sportanlage Jarplund

24976 Handewitt - Ortsteil Jarplund

Am Sportplatz

 

-gegenüber der Schaulandhalle-

Besucher seit 17.Januar 2011

 

Die ersten 100.000 im April 2012 erfasst,

die zweiten 100.000 im Mai 2013,

die dritten 100.000 im März 2014,

die vierten 100.000 im Januar 2015,

die halbe Million im November 2015,

600000 im August 2016,

700000 im Juni 2017

..... und es geht bei null los.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FC Wiesharde

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.