FC Wiesharde Handewitt / Jarplund-Weding e.V.
FC Wiesharde Handewitt / Jarplund-Weding e.V.

Ausgabe Flensburger Tageblatt vom 04.Januar 2018

Nospa-Cup 2018

(ki) An diesem Wochenende lädt der FC Wiesharde zu seinem bewährten Jugend-Hallenfußballturnier „Nospa-Cup“ ein. An drei Tagen geht es in zwei Hallen in insgesamt fünf Altersklassen um Pokale und vor allem viel Spaß. Den Auftakt macht am Freitag ab 14 Uhr die F-Jugend, die ihre Spiele in den beiden Handewitter Wikinghallen austrägt.

An gleicher Stätte kicken die C-Jugend (Freitag, ab 18.30 Uhr) und die E-Jugend (Sonntag, ab 9.30 Uhr). In der Jarplunder Schaulandhalle steigen am Sonntag die Turniere der D-Jugend, die in zwei Klassen ausgetragen werden (ab 9.30 Uhr und 14 Uhr). Die beiden G-Jugend-Mannschaften aus Handewitt und Jarplund veranstalten am Samstag ab 10 Uhr ein vereinsinternes Turnier.

Ausgabe Flensburger Tageblatt vom 08.Januar 2018

Nospa-Cup 2018 in Handewitt

(ki) Heber, Schlenzer, packende Zweikämpfe und direkt verwandelte Freistöße – die jungen Kicker zeigten die volle Pracht der Fußball-Kunst. Der FC Wiesharde lud am Wochenende zu seinem bewährten Jugend-Hallenfußballturnier „Nospa-Cup“, und 44 Mannschaften nahmen teil. An drei Tagen ging es in den beiden Handewitter Wikinghallen und in der Jarplunder Schaulandhalle für insgesamt fünf Altersklassen um Pokale und vor allem viel Spaß – auf dem Spielfeld und auch daneben. Wenn andere Teams an der Reihe waren, vergnügten sich einige Jungen damit, gegen die Schaumstoffbanden zu springen, damit diese schön schaukelten.

In der F-Jugend bekam jede Mannschaft exakt 60 Minuten Spielzeit garantiert, verteilt auf sechs Partien. Offiziell wurde keine Wertung geführt, doch die vier Vertretungen, die über den Nachmittag am meisten „aufgefallen“ waren, bestritten die letzten Paarungen des Turniers vor den Tribünen der großen Wikinghalle. Ehre, wem Ehre gebührt. Die Turnier-Leitung sagte durch: „Für das letzte Spiel machen sich bereit Blau-Weiß Löwenstedt und der TSV Hattstedt.“ Da spürte jeder ein „Final-Fieber“. Die jungen Hattstedter erzielten nach drei Minuten ein Tor, zwei Minuten später noch eins und jubelten nach dem Schlusspfiff.

Bei der Siegerehrung gab es ein Kollektivlob. „Im Vorfeld hatte ich ja behauptet, dass die besten Mannschaften aus dem nördlichen Schleswig-Holstein antreten würden“, sagte Lars Dammann, Trainer beim FC Wiesharde. „Ich muss mich korrigieren: Ich habe die besten des Universums gesehen.“ Kathrin Witt, Handewitter Filialleiterin des Hautsponsors „Nospa“, schaute vorbei und freute sich „über viele schöne Spiele und darüber, dass die Jugend Sport treibt, anstatt immer vor dem Computer oder dem Smartphone zu sitzen“. Dann verteilte sie an jeden F-Jugend-Kicker kleine goldene Pokale. Erleichtert registrierte Lars Dammann, dass die bestellte Menge ausreichte. „Es lief alles reibungslos“, sagte er zufrieden. „Zum Glück halfen zehn bis 15 Eltern, so war auch genug zum Essen da.“

Derweil wärmten sich die C-Jugend-Fußballer bereits auf. Jede Altersklasse hatte ihre eigenen Regeln, spezielle Spielfeldgrenzen und eigene Organisatoren. In der C-Jugend regiert unter dem Hallendach eigentlich „Futsal“. In Handewitt tickten die Uhren etwas anders. Zwar gab es einen Futsal-Ball und  Handball-Tore, aber auch selbstgestrickte Regeln. Das Finale gewann am späten Abend der SV Risum-Lindholm gegen die Gastgeber vom FC Wiesharde.

Ergebnisse:
C-Jugend: 1. SV Risum-Lindholm, 2. FC Wiesharde 1, 3. SG Geest 05

D1-Jugend: 1. TSB Flensburg, 2. SG Schleswig, 3. FC Wiesharde 1.2

D2-Jugend: 1. FC Tarp-Oeversee, 2. SG Satrup-Großsolt 2, 3. SC Weiche-Flensburg 3

E-Jugend: 1. TV Grundhof, 2. SG Satrup-Großsolt, 3. IF Stjernen Flensborg 

Hier finden Sie uns:

Sportanlage Handewitt

24983 Handewitt,

Alter Kirchenweg 38

 

Schul- und Sportzentrum

 

-hinter der Wikinghalle-

Sportanlage Jarplund

24976 Handewitt - Ortsteil Jarplund

Am Sportplatz

 

-gegenüber der Schaulandhalle-

Besucher seit 17.Januar 2011

 

Die ersten 100.000 im April 2012 erfasst,

die zweiten 100.000 im Mai 2013,

die dritten 100.000 im März 2014,

die vierten 100.000 im Januar 2015,

die halbe Million im November 2015,

600.000 im August 2016,

700.000 im Juni 2017

800.000 im April 2018

..... und es geht bei null los.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FC Wiesharde

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.